20.04.2020

Ich habe den Antrag gestellt. Zu Beginn wird die Helvetia die von mir gewünschte Einmalzahlung in Höhe von 20.000 € und den monatlichen Beitrag von 300 € abbuchen.

Der monatliche Beitrag von 300 € fließt in den DWS Vermögensbildungsfonds I und die Einmalzahlung in Höhe von 20.000 € habe ich in zwei Teile geteilt, von denen jeweils 10.000 € ins Sicherungsguthaben (für eine spätere Umschichtung) und in den DWS Vermögensbildungsfonds I fließen sollen.

Diese Aufteilung habe ich gewählt, da ich mir nicht sicher bin, ob im Zuge der Coronakrise die Investmentkurse nicht noch einmal einbrechen. Für diesen Fall würde ich dann auf niedrigerem Niveau die zweiten 10.000 € aus dem Sicherungsguthaben in den DWS Vermögensbildungsfond I umschichten.